Mitgliederversammlung Förderverein Gussenstadter Blasmusik

Am Freitag, den 06.03.2020, findet die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Gussenstadter Blasmusik um 19.15 Uhr im Musikerheim statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereines recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

- Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden
- Bericht der Schriftführerin
- Bericht des Kassiers
- Bericht der Kassenprüfer
- Entlastung
- Wahlen
- Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis 28.02.2020 schriftlich beim 1.Vorsitzenden Harald Ruoff eingereicht werden.

Hundert Jahre dokumentiert in einem Buch

Willi-Martin Jäger hat über den Musikverein eine Chronik in einem gebundenen Buch verfasst. Der Autor der Chronik macht mit dem Leser eine Reise durch die Zeitgeschichte des Vereins, von der Gründung bis zur Gegenwart.

Titelseite MV Chronik klein


In seinen Recherchen war ihm keine Arbeit zu viel, so hat er in unzähligen Stunden das Vereinsarchiv durchstöbert und Fakten und Texte mit Originalaussagen der Gründer zusammengetragen, die aus heutiger Sicht zum Schmunzeln beitragen. Aber auch Bilder aus den Anfangszeiten sind zu sehen, die er mit hohem Zeitaufwand aufbereitet hat. Mit sehr viel Liebe zum Detail hat der Chronist alte Schriften entziffert, übersetzt und ins Hochdeutsche übertragen. Jahreszahlen, sowie genaue Geldbeträge gehören ebenfalls zu seiner Feinrecherche. Das Werk enthält viele Bilder und reicht bis zum Höhepunkt des letzten Jahres, der Hundertjahrfeier.

Willi Martin Jaeger


Wir danken Willi-Martin für sein Engagement und die Arbeit, welche er in das über 160 Seiten umfassende Werk investiert hat. Das zeigt seine ungebrochene Verbundenheit zum Verein. Der Verein ist stolz auf die verfassten hundert Jahre, die nicht jeder Verein zu bieten hat. Die Arbeit ist gut angelegt. Sie bietet eine dauerhafte Erinnerung an die Vereinsgeschichte und ehrt die Vorfahren würdevoll.
Die Chronik ist bei allen Musiker/innen oder per Mail unter s.ruoff(at)mvgussenstadt.de zu einem Preis von 20 Euro zu erwerben.


Neue musikalische Leitung in Gussenstadt

Die Gussenstadter Blasmusik hat eine neue Dirigentin. Nachdem Holger Vogel das Dirigentenamt niedergelegt hatte, übernahm Bernd Kramer übergangsweise dieses Amt.
Mit Katrin Stampf konnte eine neue, unbefristete musikalische Leitung gefunden werden. Die junge Dirigentin kann eine weiterführende musikalische Ausbildung vorweisen. Nach den D-und C-Lehrgängen hat sie zuletzt die C3-Prüfung für Direktion beim Allgäuer Musikerbund abgelegt. Ihre erste musikalische Leitung hatte sie neun Jahre in Lonsee. Nach einer kurzen Unterbrechung übernahm sie die Musikkapelle Dornstadt, die sie heute noch leitet.

Katrin klein


Katrin Stampf wohnt in Heldenfingen. Dort begann auch ihre musikalische Karriere. Als Klarinettistin war sie in der Vergangenheit mit der vieköpfigen Frauenformation „Klaravier“ unterwegs. Zurzeit ist Katrin neben dem Dirigieren mir der Klarinette in der Kapelle „Die flotten Härzfelder“ aktiv.

Besucher:

Heute 5

Gestern 15

Woche 124

Monat 174

Insgesamt 77730

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuell:

Links: