Tag der offenen Tür
 
Das Dach ist gedeckt, Fenster und Türen sind eingebaut und die ersten Ausbauarbeiten erledigt. Aus diesem Grund möchte der Musikverein Gussenstadt der Öffentlichkeit sein neues Jugendausbildungshaus vorstellen. Am Samstag, den 24.11.2012 von 15.00–19.00 Uhr ist ein Besichtigungsnachmittag festgelegt, bei dem die Bevölkerung recht herzlich eingeladen ist.
 
Um 15.00 Uhr wird der Nachmittag durch den Vorstand eröffnet. Anschließend wird die neue Jugendgruppe die Besucher musikalisch begrüßen. Über eine Bildergalerie können die bisherigen Bauarbeiten besichtigt werden. Es besteht die Möglichkeit sich weiter zu informieren, dabei stehen Speisen und Getränke bereit.
 
Aufgrund zahlreicher Terminüberschneidungen wurde eine störungsfreie Ausbildung immer schwieriger, deshalb musste eine Lösung gefunden werden. Der Musikverein Gussenstadt zeigt mit dem Gebäude wieder einmal wie wichtig seine Jugendförderung ist und festigt damit seine kulturelle Stellung in der Gemeinde. Durch eine solide musikalische Ausbildung werden Gemeinschaftssinn, soziale Kontakte und geistige Weiterentwicklung gefördert. Weiterhin besteht für die Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, welche vor allem für den ländlichen Raum immer schwieriger wird.
 
Obwohl alle Arbeiten in Eigenleistung ausgeführt werden, stellt das Projekt eine große Herausforderung für einen kleinen Verein wie dem Musikverein Gussenstadt dar, da keine öffentlichen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Deshalb wirbt der Verein um Förderer, die unsere Jugendlichen unterstützen. Der Musikverein wünscht sich ein großes Interesse der Öffentlichkeit und bedankt sich bei allen Helfern und Förderern, die das Projekt in irgendeiner Form unterstützen.
 
 
neues muh1hell
 
neues muh2
 
 
MV Gussenstadt baut Gebäude für die Jugendausbildung
 
kleines muh
 
Fünf Wochen nach Beginn der Abrissarbeiten der ehemaligen Sparkassenfiliale ist der Rohbau des neuen Jugendausbildungshauses fertig gestellt. Das Gebäude ist 17 m lang, besteht aus einem Übungsraum, Sozialräumen und einem Büro. Im Anschluss an das Haus ist eine Garage angebaut, in der Teile des Inventars aufbewahrt werden. Die Arbeiten wurden bisher komplett in Eigenleistung des Vereins ausgeführt. Während der Bauzeit trafen sich viele Musiker/innen regelmäßig zum Arbeitsdienst, so war es möglich den Bau in recht kurzer Zeit zu errichten. Auch das schöne Herbstwetter trug dazu bei, dass die Arbeiten vorangehen konnten und nicht unterbrochen werden mussten. Der Musikverein Gussenstadt bedankt sich bei allen Helfern für die bisher geleistete Arbeit.
 
 
 Neue Jugendgruppe stellt sich vor
 
Juka
 
 
Vor einem Jahr gründete der Musikverein Gussenstadt eine neue Jugendgruppe. Sie besteht aus 11 Jugendlichen, 6 Jungen und 5 Mädchen. In Kooperation mit der Musikschule Gerstetten werden sie dort in einzelnen Registern Instrumental ausgebildet. Das Zusammenspielen und die theoretischen Kenntnisse unterrichtet die neue Jugendleiterin Marion Reusch. Marion ist mit den hoch motivierten Jugendlichen bislang sehr zufrieden, sie haben Spaß an der Musik und sind fleißig am Üben. Die Jungmusiker/innen freuen sich schon sehr auf ihre neuen Proberäume, die zurzeit gebaut werden und schnell wachsen. Bei aller Probenarbeit darf die Kameradschaft nicht zu kurz kommen, so hat die Jugendleiterin schon einen Spieleabend mit gemeinsamer Übernachtung geplant. Der erste Auftritt der Jugendgruppe steht bei der kommenden Jahresfeier an.
 

Besucher:

Heute 57

Gestern 43

Woche 57

Monat 234

Insgesamt 111366

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Links: